Startseite
Sie sind hier: Startseite » Rathaus » Stadtfeuerwehr

Feuerwehren

Unsere Stadtfeuerwehr

Die Stadtfeuerwehr Jöhstadt wurde 1998 nach der Eingemeindung der Orte Schmalzgrube und Grumbach in die Stadt Jöhstadt gegründet. Der 1. Stadtwehrleiter war Kamerad Brandinspektor Horst Langer von der Ortsfeuerwehr Grumbach. Mit der Eingemeindung der Gemeinde Steinbach in die Stadt Jöhstadt zum 01.01.1999 war auch die Feuerwehr Steinbach in der Stadtfeuerwehr vertreten.

Die Stadtfeuerwehr Jöhstadt besteht aus den Stadtwehrleiter und den Stadtfeuerwehrausschuss. Ihm gehören neben den Ortsteilwehrleitern noch 2 weitere Vertreter der Ortswehren an, sowie 2 Stadträte welche stimmberechtigt sind.
Ohne Stimmrecht gehören zum Stadtfeuerwehrausschuss neben den Bürgermeister, der Hauptamtsleiter als auch die Ordnungsamtsleiterin sowie der Jugendwart und ein Vertreter der Schalmeienkapelle an.

An Baumaßnahmen wurden seit der Gründung der Stadtfeuerwehr Jöhstadt der Gerätehausbau in Schmalzgrube und Jöhstadt realisiert. Ein TLF 24/50 für die Ortsfeuerwehr Jöhstadt wurde gekauft, sowie in Schmalzgrube ein Sprinter
umgebaut, welcher von der Fa. Dietel Bauelemente zur Verfügung gestellt wurde. Auch einsatzbedingte Bewährungsproben hatte die Stadtfeuerwehr zu bewältigen, wie z.B.

2002 das August-Hochwasser,
2006 der Großbrand einer Schneidmühle in Schmalzgrube
2007 der Wintersturm Kyrill und ein Waldbrand über 2 Tage in der Gemeinde Kryštofovy Hamry (CZ),
2008 der Großbrand eines Lagers in Jöhstadt und
2009 die Brände von Bauerngütern in Grumbach.

Im Rahmen der Beseitigung von Hochwasserschäden wurde der Feuerlöschteich in Jöhstadt und Grumbach aus- bzw. neugebaut. Auf Grund der zur damaligen Zeit schlechten Wasserversorgung musste der Teich in Grumbach vom ausgebauten Teich in der Jugendherberge Raummühle über lange Wege (ca. 3 Km) gefüllt werden.

Für die Zukunft stehen bei der Stadtfeuerwehr Jöhstadt noch zahlreiche Herausforderungen, wie z.B. die der Bau eines Gerätehauses für die FFw Steinbach, die Umstellung auf Digitalfunk und die Beschaffung neuer Fahrzeuge an. Daueraufgabe ist die Verbesserung der Ausrüstung in den einzelnen Feuerwehren und Gewinnung neuer Mitglieder auch in der Jugendfeuerwehr.

Ansprechpartner / Adressen:

Stadtwehrleiter
Kamerad Uwe Bräuer

Stellv. Stadtwehrleiter
Kamerad Peter Tippmann


OWL FF Jöhstadt
n.N.


OWL FF Grumbach
Kamerad Uwe Bräuer


OWL FF Steinbach
Kamerad Volkmar Tippmann


OWL FF Schmalzgrube
Kamerad Harry Beyer