Wahlen

Landratswahl im Erzgebirgskreis 2022

Da am 12. Juni 2022 bei der Wahl zum Landrat keiner der Bewerber die erforderliche Mehrheit erreicht hat, findet am 03. Juli 2022 ein zweiter Wahlgang statt.

Wer nicht die Urnenwahl im Wahlraum in Anspruch nehmen möchte oder kann, hat auch weiterhin die Möglichkeit per Briefwahl seine Stimme abzugeben. Zu diesem Zweck ist auf der Rückseite jeder Wahlbenachrichtigungskarte ein Wahlscheinantrag abgedruckt, den Sie an die Stadt Jöhstadt schicken oder persönlich abgeben können.

Wir bieten ebenfalls unter der folgenden Internet-Adresse die Möglichkeit an, den Wahlscheinantrag online zu stellen. Sie können dazu Ihre Daten auf der Antragsseite eingeben oder noch einfacher den auf der Benachrichtigungskarte aufgedruckten QR-Code mit Ihrem Handy scannen.

Online-Wahlschein-Antrag für die Landratswahl im Erzgebirgskreis 2022

Wer bereits für den ersten Wahlgang am 12. Juni 2022 einen Wahlschein/Briefwahlunterlagen beantragt hatte, erhält automatisch auch für den zweiten Wahlgang einen Wahlschein und die Briefwahlunterlagen zugesandt. (So geregelt in § 14 Abs. 10 SächsKomWO.)

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Meldebehörde zur Verfügung (Telefon: 037343/805-11).

Ergebnis des ersten Wahlgangs am 12.06.2022

Das Ergebnis des ersten Wahlganges in Jöhstadt finden Sie auf den Seiten des Statistischen Landesamtes unter folgendem Link:

Ergebnis der Wahl zum Landrat am 12. Juni 2022

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.