Aktuelle Informationen

Sprechzeiten Rathaus Jöhstadt

Dienstag

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittwoch

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

   

Donnerstag

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

   

Im 2 Stundentakt dampft unsere Preßnitztalbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt

neue Regelungen zur Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie ab dem 29. / 30.06.2020

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO)

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung-2020-06-23.pdf

Änderungen in der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung mit Wirkung vom 30.06.2020

I) Kontaktbeschränkung, Abstandsregelungen, Mund-Nasenbedeckung

- Private Zusammenkünfte in eigener Häuslichkeit sind ohne Begrenzung der Personenzahl zulässig.

- Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind nur zulässig allein und mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, und

1. mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes oder

2. mit bis zu zehn weiteren Personen.

- Familienfeiern in Gaststätten oder anderen überlassenen Räumlichkeiten sind mit bis zu 100 Personen aus dem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis zulässig.

- Der Mindestabstand von 1,5 Metern gilt nicht in Kindertageseinrichtungen, Schulen und bei schulischen Veranstaltungen.

II) Eine Mund-Nasenbedeckung ist zu tragen

- bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, von Reisebussen und regelmäßigen Fahrdiensten zum Zwecke des Transportes von Menschen mit Behinderungen oder pflegebedürftigen Menschen

- beim Aufenthalt in Geschäften und Läden.

Satz 1 gilt nicht für das Personal, soweit andere Schutzmaßnahmen ergriffen wurden oder kein Kundenkontakt besteht.

- Abweichend von Absatz 2 ist Sportbetrieb im Freien unter Einhaltung der Hygieneregeln nach § 4 erlaubt.

- Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind abweichend von Absatz 2 bei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern erlaubt.

- Nicht in der genannte Schutzverordnung genannten Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind verboten.

Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Schule-Kita-Hort-2020-06-23.pdf

Weitere Bekanntmachungen finden Sie unter: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

Neue Corona-Schutz-Verordnung ab 6. Juni 2020

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Corona-Schutz-Verordnung-2020-06-03.pdf

Die neue Corona-Schutz-Verordnung stellt in ihrer Ausrichtung eine

Wandlung von Verboten hin zu einer Stärkung der Eigenverantwortung der Bürger mit nur noch wenigen formulierten Einschränkungen.

Die wesentliche Verantwortung wird wieder auf die Gesundheitsämter der Landkreise und Kreisfreien Städte übertragen. Die erste Schwelle wird bei 35 Neuinfektionen pro 100.000

Einwohner innerhalb von sieben Tagen gezogen, die zweite Phase mit strikteren Einschränkungen wirkt ab 50 entsprechenden Neuinfektionen. Damit wird der aktuell stark verlangsamten allgemeinen

Ausbreitung des Virus Rechnung getragen.

• private Zusammenkünfte in der eigenen Häuslichkeit sind oh-

ne Einschränkungen möglich

• Zusammenkünfte im öffentlichen Raum dürfen wie bisher mit

einem weiteren Hausstand oder neu mit bis zu zehn weiteren

Personen erfolgen

• Familienfeiern in Gaststätten oder angemieteten Räumlichkeiten sind mit bis zu 50 Personen zulässig

• der allgemeine Mindestabstand gilt nicht für Kitas und in Schulen; das SMS kann Schutzmaßnahmen durch Allgemeinverfügung für den Betrieb dieser Einrichtungen erlassen, siehe da-

zu unten

• Handel, Gewerbe, Gastronomie, Beherbergungen oder Angebote für Publikumsverkehr sind grundsätzlich möglich

• davon ausgenommen bleiben z. B. Volksfeste, Jahrmärkte,

Diskotheken, Clubs, Tanzlustbarkeiten, Sportveranstaltungen

mit Publikum (ohne Publikum kann jeglicher Sport ausgeübt

und auch als Wettkampf durchgeführt werden) sowie Dampfbäder und Dampfsaunen

• die geöffneten Angebote müssen eigene Hygienekonzepte er-

stellen und umsetzen (das SMS kann weitere Vorschriften

über die Allgemeinverfügung Hygiene erlassen), die durch die

zuständigen kommunalen Behörden überprüft werden können

• einige Einrichtungen müssen sich vor Öffnung ein Hygienekonzept genehmigen lassen, dazu zählen:

o Freibäder, Hallenbäder, Kurbäder, Thermen und Saunen

o Freizeit- und Vergnügungsparks

o Messen

o Kulturangebote wie Museen, Musiktheater, Konzertveranstaltungssorte, Kinos

• erlaubt werden Maßnahmen der Familien-, Kinder- und Jugenderholung

• Großveranstaltungen von mehr als 1.000 Personen bleiben

bis 31. August 2020 untersagt

• in Krankenhäusern, Altenpflegeheimen und anderen sozialen

Wohneinrichtungen dürfen die Bewohner wieder Besuch empfangen; Voraussetzung dafür ist ein Hygienekonzept der Einrichtung

• spätestens ab 35 Neuinfektionen sind eindämmende Maß-

nahmen durch die örtlichen Gesundheitsämter zu ergreifen;

dazu gehört insbesondere eine wirksame Kontaktnachverfolgung; dafür dürfen die Veranstalter und Betreiber der erlaubten Angebote Kontaktdaten der Besucher vorübergehend er-

heben und an das Gesundheitsamt auf Anforderung weiterleiten

• die Ortspolizeibehörden können weiterhin um Vollstreckungshilfe ersucht werden

• die SächsCoronaSchVO (außer des Verbotes von Großveran-• die SächsCoronaSchVO (außer des Verbotes von Großveranstaltungen) tritt am 6. Juni 2020 in Kraft und endet mit Ablauf

des 29. Juni 2020.

Allgemeinverfügung zur Anordnung von Hygieneauflagen 06.06.2020

Allgemeinverfügung zur Anordnung von Hygieneauflagen

Stand 06.06.2020

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Hygieneauflagen-2020-06-04.pdf

2. Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Kitas

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Schule-Kita-Hort-2020-06-04_2.pdf

Betretungsverbot gelockert

Schulleitungen können nunmehr das Betreten des Schulgeländes für Dritte aus einem anderen wichtigen Grund gestatten. Hintergrund hierfür sind insbesondere Anfragen für Blutspendenaktionen, die regelmäßig auch in Schulgebäuden durchgeführt werden.

Elternabende und Schulveranstaltungen teilweise zulässig

Durch die Neuregelung in Nr. 3.6 wurden mit Blick auf das Ende des

Schuljahres Elternabende und Schulabschlussveranstaltungen unter

Einhaltung der Hygienebestimmungen und unter Einhaltung eines

ausreichenden Abstandes ermöglicht.

Feste Betreuungsgruppen in Kitas

Grundsätzlich gilt weiterhin das Prinzip der festen Gruppen, um im

Infektionsfall eine Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt

zu ermöglichen.

Gesundheitsbescheinigung bleibt bestehen

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Gesundheitsbestaetigung-Kita-Juni.pdf

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Gesundheitsbestaetigung-Kita-Juli.pdf

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Gesundheitsbestaetigung-Schulen-Juni.pdf

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Gesundheitsbestaetigung-Schulen-Juli.pdf

Die tägliche Gesundheitsbescheinigung für Kita und Grundschule ist

auch nach der neuen Allgemeinverfügung weiterhin vorgesehen.

Service für Dienstleister zur Umsetzung der Hygienevorschriften zur Verhinderung der Verbreitung des Coronaviruses

Service für alle Dienstleister wie Gastronomen, Beherbergungsbetriebe, Friseure, Ladenbetreiber, Museen, Aussteller, (Fahr)-Schulen u.s.w.

Anzuwendende Bestimmungen für spezielle Anbieter unter Punkt „II. Besonderer Regelungen“

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/Corona-AV_Hygienemassnahmen_30_April_2020.pdf

Fragen und Antworten zu den Allgmeinverfügungen bezüglich der Schutzmaßnahmen gegen Corona Stand 03.04.2020

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, mit Stand vom 03.04.2020 wurde die FAQ's zu den Allgemeinverfügungen bezüglich der Schutzmaßnahmen gegen Corona aktualisiert.

Link: häufige Fragen zum Umgang mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

Update vom 31.03.2020 Unterstützung für Selbständige, Gewerbetreibende und Unternehmen

Schutzschild für Deutschland – Unterstützungsprogramme für die Wirtschaft

Soforthilfen/Kreditprogrammen für Unternehmen verschiedener Kategorien (Privatsektor) sowie für Solo-Selbständige

Dokument Überblick über das Hilfsangebot

Teil des Hilfspakets sind (als Bundesprogramme) Maßnahmen zur Stärkung der Wirtschaft.

Daneben ist auch vom Freistaat Sachsen ein Hilfsprogramm installiert.

Bundesprogramme:

Diese werden umgesetzt durch die Unterprogramme „KfW Unternehmerkredit“ (037/047), „ERP-Gründerkredit – Universell (073/074/075/076) und „Konsortialfinanzierung“ (855). Näheres ist auf der Homepage der KfW finden. https://www.kfw.de/kfw.de.html

Antragstellung, Beratung und Koordination erfolgen über die Hausbanken der Unternehmen.

Landesprogramm Sachsen „Sachsen hilft sofort“

Antragsberechtigte:

Antragsberechtigt sind Soloselbstständige, Angehörige der Freien Berufe und kleine Unternehmen einschließlich Landwirte mit bis zu 10 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente), die wirtschaftlich am Markt als Unternehmen tätig sind. Sie müssen ihre Tätigkeit von einer inländischen Betriebsstätte oder einem inländischen Sitz der Geschäftsführung aus ausführen und bei einem deutschen Finanzamt angemeldet sein.

2. Umfang der Soforthilfe:

Die Soforthilfe dient der Sicherung der wirtschaftlichen Existenz.

Unternehmen bzw. Selbständige mit bis zu 5 Beschäftigten können einen einmaligen

Zuschuss von bis zu 9.000 Euro für drei Monate beantragen, Unternehmen

mit bis zu 10 Beschäftigten einen einmaligen Zuschuss von bis zu 15.000

Euro, ebenfalls für drei Monate.

3. Nachweis des Liquiditätsengpasses durch Corona-Krise:

Der Antragsteller muss versichern, dass er durch die Corona-Pandemie in

wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist.

4. Antrags- und Auszahlungsfrist:

Die Anträge können bei der Sächsischen Aufbaubank Förderbank,

Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden als der zuständigen Bewilligungsstelle

Bis spätestens 31.05.2020 online gestellt werden. (www.sab.sachsen.de)

Information zu Unterstützungen für Selbständige, Gewerbetreibende und Unternehmen

Sehr geehrte Gewerbetreibende,

der Coronavirus belastet alle Teile der Bevölkerung. Hierbei eingeschlossen sind alle Gewerbetreibenden, die Absatzsorgen haben, nur noch beschränkt leistungsfähig sind oder gar aus Gründen des Infektionsschutzes ihr Gewerbe schließen mussten.

Im Folgenden möchte ich Sie auf kurzfristig geplante oder bereits bestehende Förderprogramme hinweisen.

Alle Informationen erhalten Sie aktuelle Informationen unter:

https://www.coronavirus.sachsen.de/unternehmen-arbeitgeber-und-arbeitnehmer-4136.html

Besonderes verweisen möchte ich auf:

Sonderprogramm für Solo-Selbstständige sowie Unternehmen mit zu begünstigender Betriebsstätte im Freistaat Sachsen, deren Jahresumsatz eine Million Euro nicht übersteigt. Dazu zählen insbesondere das Handwerk, der Handel, die Dienstleister, die Kultur- und Kreativwirtschaft sowie wirtschaftliche tätige Angehörige der Freien Berufe.

Link: https://kurzelinks.de/1nif

Soforthilfe des Bundes für kleine Unternehmen und Selbstständige (noch in Beratung)

Link: https://kurzelinks.de/98lw

Entschädigung durch Ausfall infolge von Quarantäne

Link: https://kurzelinks.de/pzeo

Ansprechpartner

Link: https://kurzelinks.de/ek8i

Steuererleichterungen

Link: https://kurzelinks.de/3ee1

Erzgebirgsklinikum Annaberg - Angebot für psychologische Gespräche in psychischen Notsituationen

Sehr geehrte Damen und Herren,

für viele unserer Patienten als auch für die Menschen in Ihren Gemeinden werden die soziale Isolation sowie die mit der Corona-Krise verbundenen Ängste zu einer psychischen Herausforderung werden.

Deshalb werden wir als Psychiatrische Institutsambulanz des Erzgebirgsklinikums Annaberg auch weiterhin für sie da sein und psychologische Gespräche in psychischen Notsituationen anbieten. Es wird dafür auch Möglichkeiten per Telefon oder Video geben, um direkte Kontakte zu vermeiden.

Betroffene können per Mail einen Termin vereinbaren unter s.wiesehuetter@erzgebirgsklinikum.de

Alternativ sind direkt psychologische Gespräche oder Terminvereinbarungen unter folgenden Nummern möglich:

(0 37 33) 80-15 76; (0 37 33) 80-18 40 oder (0 37 33) 80-15 13.

Mit freundlichen Grüßen

aus dem Erzgebirgsklinikum Annaberg

Dr. med. Ulrich Zönnchen

Chefarzt der Klinik für

Psychiatrie und Psychotherapie

Das Corona-Virus einfach erklärt - Danke an die Stadt Wien

Spendenaktion für die Glocken der St. Salvator Kirche in Jöhstadt

Konzert des MDR-Kinderchor am

05. Dezember 2020 um 18 Uhr in der

St.-Salvator Kirche Jöhstadt

" VORFREUDE, SCHÖNSTE FREUDE "

Weihnachtsmusik aus Mitteldeutschland und aller Welt

MDR-Kinderchor

Instrumentalensemble

Christian Otto Klavier und Orgel

Alexander Schmitt Dirigent

Weihnachten geht nicht ohne Traditionen. Eine der schönsten in Mitteldeutschland:

Der MDR-Kinderchor begibt sich auf Reise durch das Sendegebiet. Auch in Jöhstadt und Zeulenroda machen die jungen Sängerinnen und Sänger dann selbstverständlich Station und präsentieren ihr aktuelles Adventsprogramm. Zahlreiche Klassiker des weihnachtlichen Repertoires bringt der Chor ebenso mit wie Lieder aus aller Welt und geistliche Kompositionen aus Vergangenheit und Gegenwart. Eine stimmungsvolle Soirèe zum Innehalten, Sicherinnern, Sichbesinnen und zur Vorfreude auf Tannenduft, Kerzenglanz und Winterwunderland.

Konzertkarten sind bereits erhältlich über www.reservix.de . Es können auch in den Vorverkaufsstellen von reservix Karten erworben werden. Dies sind in der näheren Umgebung folgende Anlaufstellen:

09456 Annaberg-Buchholz, Grenzgänger-Kultur D-CZ Musikagentur, Geyersdorfer Straße 34

09456 Annaberg-Buchholz, Tourist-Information Annaberg-Buchholz, Buchholzer Straße 2

09496 Marienberg, Tourist-Information Stadt Marienberg, Markt 1

Desweiteren wird auch die Stadt Jöhstadt – Gästeinformation – einen Kartenvorverkauf übernehmen.

Eintrittspreise:

Ticket : 17 EUR

Ticket ermäßigt: 12 EUR ( Personen bis 18 Jahre )

Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren erhalten freien Eintritt

Der Kirchenvorstand Jöhstadt

Informationen zum Corona-Virus

Informationsseite der Staatsregierung:

Hier klicken!

Modellprojekt „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“

Sie wollen Medizin studieren, haben aber keinen Studienplatz in Deutschland bekommen?

Sie können sich vorstellen, Hausarzt in Sachsen zu werden?

Dann gehen Sie mit uns nach Ungarn!

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen finanziert Ihr Studium!

zur Webseite

Veranstaltungen

Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

09:00 - 17:00 Dampf zu Himmelfahrt

10:00 - 17:00 Dampffahrbetrieb

Pfingsten in Jöhstadt, Bahnhofsfest

Sperrungen im Bereich Jöhstadt

Über das Informationssystem für Baustellen des Freistaates Sachsen können Sie sich aktuell über Straßensperrungen informieren:

Klassische Seite für PC (Bereich Jöhstadt)

Optimierte Seite für mobile Geräte (bei Freigabe des aktuellen Standortes wird die Karte gezoomt)

Stoneman Miriquidi Road - Wir sind dabei!

Google-Maps